Katzenumzug in Ieper

Verschoben auf 2024

Am 8. Mai 2022 ab 15 Uhr zieht wieder eine ungewöhnliche Parade durch die Straßen von Ieper: der Katzenumzug. Zum 46. Mal steht die westflämische Stadt ganz im Zeichen von Folklore, Humor, Geschichte und natürlich Katzen. Eigentlich hätte der dreijährlich stattfindende Umzug 2021 stattfinden sollen, musste aufgrund von Corona-Pandemie aber auf 2022 verschoben werden.

Eröffnet wird das Event von der Royal Wind Band Ypriana. Dann folgen Szenen über die historische Stadt Ieper, Ieper als Katzenstadt, Katzenverehrung in der Geschichte, Katzen in Legenden und Sprache, Katzen auf der ganzen Welt ... Nach der Prozession geht es weiter an der Tuchhalle wo der Stadt-Narr Plüsch-Katzen vom Belfried wirft um der Tradition genüge zu tun. Glücklicherweise werden schon lange keine echten Katzen mehr vom Turm geworfen, wie es im Mittelalter üblich war.

Jetzt teilen: