Heilig-Blut-Prozession in Brügge

21. Mai 2020

Ein ganz besonderes religiöses Schauspiel findet seit mehr als sieben Jahrhunderten in Brügge statt: die Heilig-Blut-Prozession rund um eine Reliquie, die einige Tropfen Blut von Jesus Christus enthalten soll. Am Himmelfahrtstag ziehen 13 mit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament dekorierte Prunkwagen durch die Stadt. Begleitet werden sie von 1.700 Brügger Bürgern aus allen Bevölkerungsschichten und Generationen, sowie Pferden, Kamelen, Eseln, Schafen, einem Ochsen, sowie sechs Raubvögeln und einigen Hühnern. Das Programm beginnt mit einer Morgenprozession auf dem Platz  Burg, wo die Heilig-Blut-Reliquie in den Schrein gelegt wird. Zusammen mit einem Musikkorps und den Fahnenträgern mit den Emblemen der Basilika schreitet die Edle Bruderschaft des Heiligen Blutes mit dem Schrein und einer Delegation des Magistrats zur Sankt Salvator-Kathedrale, um dort einer feierlichen Messe beizuwohnen. Die eigentliche Prozession beginnt um 14.30 Uhr am Dijver. Beste Sicht auf dem Umzug hat man von den Tribünen, für die man vorab Plätze reservieren kann. Abseits der Tribünen ist die Prozession für Jedermann gratis zugänglich. Um 17.30 Uhr endet der Tag mit der Segnung der Reliquie auf dem Platz Burg.

Diese biblische und historische Gedenkfeier ist Teil der bewegten Geschichte der Stadt Brügge und auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit.

Details

Veranstaltungsort
Basilika, Burg, Markt sowie weitere Plätze
und Straßen im Zentrum von Brügge

Website
www.bloedprocessiebrugge.be/de/

Tickets
reservierte, nummerierte Sitzplätze:
Tribünen € 12 p. P., Bänke € 4 p. P.

Gruppen (ab 20 Personen)
Tribünen € 10,75 p. P., Bänke € 3,50 p. P.

Ticketreservierung
Tel. +32(0)70 22 12 12
E-Mail info@bloedprocessiebrugge.be

Jetzt teilen: