Neues Besucherzentrum in der St.-Bavo-Kathedrale

25. März 2021

Jan van Eycks „Genter Altar“ in der St. Baafs Kathedrale zählt zu den Höhepunkten spätmittelalterlicher Kunst. Das neue Besucherzentrum in der Kathedrale eröffnet ab dem 25. März 2021 spannende Einblicke in die bewegte Geschichte dieses Meisterwerks und verbindet originale Kunstschätze und moderne Präsentationstechnik.

Augmented Reality Geräte wie Brillen und Tablets ermöglichen über 3D-Holografien den Besuchern eine Reise in die Vergangenheit. Sie erleben die Baugeschichte der Kathedrale und erfahren mehr über die Stifter des Genter Altars. Bei einem virtuellen Besuch im Atelier der Brüder van Eyck wird die Ikonografie der Gemälde lebendig. Die Tour thematisiert auch die von 2012 bis 2019 erfolgte Restaurierung der äußeren und der zentralen Paneele , darunter die „Die Anbetung des mystischen Lammes“. Als Highlight wartet am Ende der Tour der reale Genter Altar. Auch die anderen Kunstschätze der Genter Kathedrale wie die „Bekehrung des heiligen Bavo“ von Peter Paul Rubens sind Teil des Erlebnisses.

Die virtuelle Tour steht in neun Sprachen zur Verfügung. Je nach Interesse und Wissensstand können Besucher zwischen der Standard- und der ´Meister im Detail`-Tour wählen. Auch eine Version für Familien ist im Angebot. Die Länge der Führungen beträgt zwischen 40 und 60 Minuten.

Jetzt teilen: