Arvo Pärt interpretiert van Eyck

22. September 2020

Anlässlich des Van-Eyck-Jahres 2020 erteilte die Stadt Gent dem renommierten estnischen Komponisten Arvo Pärt einen Kompositionsauftrag. Pärt zählt zu den meistgespielten zeitgenössischen Komponisten, seine religiös inspirierten Werke genießen internationales Renommee. Inspiriert von Jan van Eyck schuf er ein kurzes Werk für Chor und Orgel. „Agnus Dei, the adoration of the Lamb’ wird vom ebenfalls weltberühmten Vokalensemble Collegium Vocale Gent im Rahmen des Gent Festivals in der St.-Bavo-Kathedrale im Beisein des Komponisten uraufgeführt.

Details

Veranstaltungsort
St.-Bavo-Kathedrale
Sint-Baafsplein
9000 Gent

Jetzt teilen: