Bierwochenenden Leuven

14. bis 29. April 2018

Bierhauptstadt der Welt – diesen inoffiziellen Titel beansprucht die kleine Stadt Leuven für sich. Einer der Gründe für die selbstbewusste These sind die Leuvener Bierwochenenden, die in diesem Jahr vom 14. April bis zum 29. April mit einer Reihe von Bierfestivals und -Aktivitäten Bierfreunde aus aller Welt nach Flandern locken. Abschluss und zugleich Highlight ist das Zythos Bierfestival, das am 28. und 29. April in und um die örtliche Brabanthalle stattfindet. An rund 90 Ständen bieten belgische Brauer über 500 verschiedene Biere in handlichen Probiergläsern an. Bereits am 14. und 15. April stellen beim Leuven Innovation Beer Festival die Handwerker unter den Braumeistern ihre sogenannten Craft-Biere vor.

Neu in diesem Jahr ist die Veranstaltung Food & Hops am 21. und 22. April, die einen Bogen vom Bier zur Gastronomie schlägt. Besucher genießen dabei Gerichte von Leuvener Spitzenköchen und Käse von Elsen und Van Tricht, jeweils begleitet von den besten (regionalen) Bieren. Außerdem werden Workshops und Verkostungen angeboten.

Daneben können Besucher in Leuven das belgische Bier, das seit Dezember 2016 zum UNESCO-Welterbe gehört, in vielen Facetten erleben. Dazu gehören neben Kneipentouren auch Bier-Wanderungen, Radtouren, Führungen, Seminare und Verkostungen. Auch öffnen die fünf Brauereien der Region (Stella Artois, Domus, De Kroon, De Vlier und Hof Ten Dormaal) zu verschiedenen Terminen ihre Pforten. Zudem hat die größte Brauereigruppe der Welt, Anheuser-Busch InBev, in Leuven ihren Sitz.

Details

Veranstaltungsort
Verschiedene Orte in der Innenstadt von Leuven
Öffnungszeiten
14. - 29. April 2018